© TheDigitalArtist - Pixabay

Wie gewinne ich neue Kunden?

Ein wichtiges Ziel für jedes Unternehmen, egal ob ein StartUp oder ein bereits etablierter Betrieb, ist die Gewinnung von Neukunden.

Neukundengewinnung wird auch als Akquise bezeichnet. Für ein Unternehmen ist es zwar kostengünstiger einen Kunden zu halten als einen neuen Kunden zu gewinnen. Trotzdem sollte man den Bereich der Neukundengewinnung niemals außer Acht lassen, denn ein stagnierendes Unternehmen ist früher oder später dem Untergang geweiht.

6 Maßnahmen für die Neukundengewinnung

Mailing per Post
Hier unterscheidet man umadressierte Mailings, teiladressierte Mailings und adressierte Mailings. Umadressiert Mailings sind Prospekte, Flyer oder Angebotszettel, die mittels Postwurf verteilt werden. Bei teiladressierten Mailings handelt es sich um jene Poststücke, die mit "An die Bewohner des Hauses" adressiert sind. Adressierte Mailings nennt man auch als Direct Mailing, adressiert an bestimmte Personen mit einem individualisierten Anschreiben und einem personalisierten Angebot.

Newsletter
Die gesetzliche Grundlage macht eine Neukundengewinnung via E-Mail Marketing unmöglich, da der Absender im Vorfeld eine aktive Einwilligung des Empfängers für den Erhalt von Werbemails benötigt. Trotzdem kann man Maßnahmen setzen, um beispielsweise über die Website oder Social-Media-Kanäle Nutzer die Anmeldung zum Newsletter schmackhaft machen.

Online Marketing
Menschen suchen in der heutigen Zeit fast alles bei Google. Ziel der Suchmaschinennoptimierung (SEO) ist es, die eigene Website durch diverse Maßnahmen für bestimmte Suchbegriffe möglichst weit oben im organischen Ranking der Suchmaschinen zu platzieren.

Social Media Marketing
Social Media Marketing beschreibt die Strategien, um Informationen auf sozialen Netzwerken so zu platzieren, dass die eigenen Unternehmensziele erreicht werden. Die Hauptziele sind in der Regel Neukundengewinnung, Kundenbindung und die Vergrößerung der Markenbekanntheit. Eine gezielte und Professionell erstellte Werbeanzeige erreicht die gewünschte Zielgruppe.

PPC (Pay per Click)
PPC bedeutet, dass man Werbeanzeigen im Internet schaltet, für die man nur zahlt, wenn sie angeklickt werden. Zu den bekanntesten Modellen zählen Google Adwords und Facebook Ads. Der Vorteil ist hierbei die Kontrolle. Dadurch das man das Budget festlegen kann, das man maximal ausgeben möchte, kann man genau bestimmen, wie viele Klicks es maximal benötigen darf, bis eine Anfrage hereinkommt.

Bewertungsprotale
Bei einer Kundenbeziehung geht aus auch um Vertrauen. Durch das seriöse einsetzen von Bewertungsportalen lässt sich Vertrauen aufbauen. Potenzielle Kunden lassen sich eher überzeugen, wenn Sie bereits Meinungen von Bestandskunden gelesen, gehört oder gesehen haben. GoogleMyBusiness ist das Branchenverzeichnis von Google. Die Eintrag ist kostenlos und sollte in jedem Fall durchgeführt werden.

Natürlich gibt es noch viele weitere Möglichkeiten, um neue Kunden auf sich Aufmerksam zu machen, wie Schaltungen in Printmedien, Messen und Netzwerkveranstaltungen bis hin zu Treue- und Sammelaktionen. Die EDELWEISS Werbeagentur ist Ihr kompetenter Ansprechpartner für die Neukundenaquise auf allen Werbekanälen.

zurück zum Werbelexikon


Frisch. Innovativ. Kompetent.

Cookie Einstellungen