Wie erstelle ich eine
Social Media-Strategie?

Eine ausgeklügelte Content-Strategie kann einiges bewirken und sollte man sich daher die Zeit nehmen, diese zu erarbeiten.

Facebook, Instagram und andere soziale Plattformen sind aus unserem Alltag kaum wegzudenken. Umso wichtiger ist es daher für Unternehmen, diesen Werbekanal nicht zu vernachlässigen. Dabei sollte man unbedingt bedenken, dass nur jene Inhalte geteilt werden, die für die jeweilige Zielgruppe relevant sind. Du kennst deine Wunschkunden und deine Nische. Du zeigst dein Expertenwissen und du baust dir mit der richtigen Strategie eine nachhaltige Beziehung zu deiner Community auf.

Follower werden zu Kunden und Kunden zu Fans!

Mit diesen Schritten kannst du das schaffen


1. Ziele festlegen - Was möchtest du mit Social Media erreichen?

Den meisten Unternehmen geht es darum, den Bekanntheitsgrad ihrer Marke zu erhöhen, mehr Leads zu generien oder eine höhere Conversion Rate zu erzielen. Natürlich gibt es auch noch andere Ziele, die man verfolgen kann, wie Kundenbindung, Aufbau der Markenidentität, neue Zielgruppen ansprechen, die Kundenloyalität steigern, Recruiting und Employer Branding und vieles mehr.

2. Zielgruppe identifizieren
Man muss sich intensiv in die Personen hineinversetzen, die das Produkt oder die Dienstleistung kaufen. Hier empfiehlt sich eine Buyer Persona zu erstellen, also eine fiktive Person zu beschreiben, die charakteristisch für die Zielgruppe ist: Alter, Interessen, Wünsche, Ziele, Probleme, Schwierigkeiten. Dadurch entsteht ein genaues, detailliertes Bild des Kunden. Das wiederum ermöglicht, genau den Content zu veröffentlichen, der auf diese konkreten Bedürfnisse zugeschnitten ist.

3. Geeignete Social-Media-Plattformen definieren
Welche Plattformen nutzt deine Zielgruppe? Die gängigsten sind hier Facebook, You-Tube, Twitter, Pinterest, WhatsApp, Instagram, TikTok und Snapchat.

4. Storytelling
Wenn du deine Zielgruppe genau kennst, ist Kreativität gefragt. Dabei kann man auch gerne um die Ecke denken. Erstelle einen einzigartigen, interessanten Content erstellen, der sich von der Konkurrenz abhebt.

5. Redaktionsplan
Erstelle unbedingt einen Redaktionsplan, in dem du festlegst, wann du was und wo postest. Dabei kannst du die Beiträge bereits erstellen und planen, also die gewünschte Zeit einstellen, wann sie online gehen sollen.

6.Ergebnisse analysieren
Beiträge auf allen Kanälen müssen laufend verfolgt werden um zu überprüfen, ob man auf dem richtigen Weg ist. Nimm Einblick in die Statistiken. Analysiere, welche Postings gut angekommen sind und welche eben nicht. So kannst du deine Beiträge nach und nach optimieren, deine Zielgruppe besser kennenlernen und mit der Zeit zum Social-Media-Profi werden.

Die EDELWEISS Werbeagentur unterstützt dich gerne beim Aufbau deiner Social Media Plattform!
PROFESSIONELL - EFFIZIENT - ERFOLGREICH

Nehmen Sie sich die Zeit für ein Erstgespräch!

Bei einer Tasse „Hausbrandt“-Kaffee finden wir unverbindlich heraus, ob unsere Philosophie und Dienstleistungen für Ihren Betrieb das Richtige sind. Vielleicht sind wir bald auch Ihr Werbe-Dienstmann!

Klingeln Sie nach uns: 03333 26402
edelweiss-werbeagenturat--article-1742-0.png


Nehmen Sie sich die Zeit für ein Erstgespräch!

Bei einer Tasse „Hausbrandt“-Kaffee finden wir unverbindlich heraus, ob unsere Philosophie und Dienstleistungen für Ihren Betrieb das Richtige sind. Vielleicht sind wir bald auch Ihr Werbe-Dienstmann!

Klingeln Sie nach uns: 03333 26402
edelweiss-werbeagenturat--article-1743-0.png


Frisch. Innovativ. Kompetent.

Cookie Einstellungen